Anyone Else Have This Problem?

… fragte Arron und findet prompt Anhänger.

BF VS GF… Leaving For Work……….. ?Anyone Else Have This Problem?? ?

Gepostet von Arron Crascall am Mittwoch, 15. August 2018

… Und ja, natürlich habe auch ich dieses Problem. :lol:

Miauching

Katzen sind auch nur Menschen und Menschen auch nur Lebewesen. Unser Herr Leo hält sich also auch nur an die Regeln der Evolution. Ist meine andere Hälfte nicht zugegen, nimmt eben der Kater den Platz solange ein.

Miaurrrrrrr, chchchch, roar … EY! … Ich schlafe doch nicht. :lol:

Tachchen

Mit Katzenfotos bekommt man bekanntlich immer die meiste Aufmerksamkeit. Aber mal ehrlich, unser Leo(li) ist eben doch der schönste von allen. Zumindest behaupten das ja auch Eltern immer von ihren Kindern.
Der Frühling ist endlich da und schon wird in der Überfallkatzenrolle gelauert. Besonders wenn es zwitschert, sind Stubentiger wesentlich schneller als das humanoide SEK.

Im Sommer wird er auch schon wieder 2 Jahre alt. Die Zeit vergeht, schnurrrrrrrrr …

Die Krallen, Pfoten anfassen und begutachten darf nur ich. Und wenn der Herr mal wieder von selbst zum Knuddeln kommt, es zu viel wird, wird sich auf Menschen gestreckt. Chirurgen wären neidisch auf diese Präzisionswerkzeuge. :grin:

R.I.P. Dolores

Eigentlich bin ich kein Freund von Nachrufen und im Dauerloop oft geheuchelten Bekundungen. Aaaaber, dieser Moment gestern hat mich doch tief getroffen. Endlich auf die Couch niedersinken, das Handy checken. Dann piepst es wie gewöhnlich wenn es neue Nachrichten jeglicher Art gibt. Doch es war dieses kleine Fenster der Newsmeldungen. Dolores O’Riordan gestorben. Was? Die hatte doch nichts und wollte mal wieder so richtig durchstarten. Schock!

Das war es aber nicht. Es waren die wilden 90er im Osten. Geprägt von Anarchie, Rechtsradikalismus, Tod, Orientierungslosgkeit, Alkohol und Spaß ohne Sinn. So war unsere Jugendzeit damals gestrickt. The Cranberries war keine Weibermucke wie man oft so was abtat. Man schwebte damals zwischen Rock, Hardock und finsteren Metal. Zombie war immer eine Art Kompromiss den jeder verstand und mochte. Und wer kein Englisch verstand mochte das Lied trotzdem. Es drückte genau das aus was es sollte. Alles war echt und nicht künstlich zusammengestellt wie heute. Man lebte die Musik und teilte sie. Wie es sein sollte.

Es gab damals dutzende Newcomerbands im Ort und drumherum. Jede Band hatte Zombie im Repertoire. Mal gut, mal schlecht interpretiert. Aber die Stimme konnte niemand erreichen. Oder wer wie ich mit Freunden zusammen zur Gitarre griff, erlernen, das Spiel verbessern wollte, spielte The Cranberries.

Rückblickend: Die 90er Jahre prägten Kurt Cobain und Dolores O’Riordan.

Ich schäme mich nicht meiner Traurigkeit, denn das alles ist auch ein Teil von mir, uns. Wir „Ossis“ sind auch eine Art „Iren“. Danke für deine tolle Musik Dolores. Der eine helle Stern da oben leuchtet dir nun den Weg. Was bleibt sind Momentaufnahmen für die Ewigkeit.

Den Angehörigen mein herzliches Beileid und Kraft für die kommende schwere Zeit. Echte Musiker erkennt man auch daran, wenn Familie Vorrang hat vor Karriere.

Cristina’s Christmas Market Tour

Beschreibung: An American traveling throughout Germany to find the best Christmas market!
Hallo! I’m Cristina. I’m an American who loves Christmas. I just moved to Germany and want to visit as many German Christmas markets as possible! In 2015, I visited 44 Christmas markets in Germany. The journey continues!

Quelle: facebook

Castles and Christmas markets are always a good idea! Check out how this tiny town in Sachsen-Anhalt celebrates the Christmas season.(Music is Lindsey Stirling, available on iTunes)

Gepostet von Cristina's Christmas Market Tour am Mittwoch, 6. Dezember 2017

(Mit dem Browser Opera lässt sich das Video leider nicht abspielen.)

Rückblende ins Jahr 2016 in meine Heimatstadt Querfurt. Amazing! christmas