Fehler im System

Planübererfüllung vs. Profitgier
römischer Sozialkapitalismus vs. Cowboykapitalismus
Bitterfeld vs. Texas
Systemfehler vs. Fehler im System

1968

2013

Wiedermal muss man erkennen, dass Unglücke nicht abhängig vom gewählten System sind, sondern möglicherweise auch vom Arbeitsschutz gezeichnet werden.

Das Problem sind wir Menschen!

SEISMOlogisch

Ein Schreibtisch, eine Flasche Wasser darauf, Sonnenlicht, eine Projektionsfläche, Schwingungen

Diese lustigen kleinen Lichtspielchen kennt ja wohl Jeder!

Somit hat man auch einen kleinen Seismographen, ohne viel Aufwand, selber gebastelt.

Interessant hierbei ist die unterschiedliche Ausprägung der Amplitude. In meinem Fall schwingt die Flasche Wasser leicht mit, wenn der PC leise brummelt. Das Resultat ist eine fast horizontale Linie. Versetze ich der Flasche einen Stoß, ist die Schwingung so stark, dass die Projektion ganz verschwindet. Die Lichtbrechung ändert sich zu schnell, als das noch Licht hindurchdurchdringen kann. Es ist praktisch „unsichtbar“.

Je weiter weg ich eine Schwingung erzeuge, umso vertikaler ist die Projektion. Schlage ich im Wechsel nah und fern an den Tisch, wird ansatzweise eine Art Drehbewegung erzeugt.

Diese Spielchen könnte man endlos lange forsetzen und somit eben u.a. einen Seismographen veranschaulichen. Vielleicht sind solche natürlichen Bedingungen auch manchmal besser, um z.B. exaktere Vorhersagen bei Erdbeben etc. zu treffen?

Das wäre mal einen Forschungsauftrag wert … :)

Externsteine und Himmelsscheibe von Nebra

Hätte nicht gedacht, dass ich nach Jahren eines dortigen Besuches, nochmal auf irgendeine Weise dazu Bezug haben würde. Bei einer Recherche über die Himmelsscheibe von Nebra stieß ich auf eine prinzipiell ähnliche Funktionsweise …

… was man dabei oft findet, ist die spätere christliche Nutzung solcher Objekte. Unweit des Mittelberges befindet sich immerhin die Klosterruine Memleben.
Was wusste man damals? Was würde übernommen und lebt vielleicht unbewusst bis heute fort?

Ein (Un)glück kommt selten allein. Wer weiß was in Zukunft noch alles erforscht werden wird. Es bleibt spannend …