Happy Weihnachten

Damals nervte es mich eher, weils eben allgegenwärtig war. Die Jahre verfliegen, die Musik entwickelt sich ständig weiter. Dicker Staub auf alten Lanspielplatten. Und irgendwann entdeckt man den alten Kram wieder und hat einen Ohrwurm.

Das Orchester Jo Kurzweg gibt es längst nicht mehr. Oft als James Last des Ostens bezeichnet. Das möchte ich nicht unterschreiben. Joachim hatte seine eigene Handschrift. Das war damals eben die Art Unterhatlungsmusik zu machen. Es flossen aber auch immer damals aufkommende Stilrichtungen mit ein.
Diese Version von Jingle Bells hätte auch genauso gut mit Janis Joplin oder Tina Turner zusammen aufgenommen werden können.

Wundervolles Arrangement, da rockt Weihnachten, ohne veraltet zu wirken. Und nun ist es auf meiner Playlist.

Fakt: Ich bin gegen die Verschlagerung des Abendlandes und krampfhaftes Jungbleibenzeigenundsoalsseiichnochzwanzigneebrauchichnicht.

Trompeten & Posaunen, E-Gitarre, Bass und Trommeln raus: Happy Weihnachten! (Vielleicht gründet ja mal wieder jemand so ne Happy Band mit Vollprofis!?)

Happy Birthday Ozzy

Jeder Arzt würde sagen, der Mann wäre längst tot. Ich bin der Meinung, er ist auch dadurch längst zur Legende geworden. Ein Lied was vor allem heute aktueller denn je ist. Die „Kriegsschweine“. Mensch macht doch euren Krieg gegen Russland alleine, oder geht einfach nicht hin.

Make Rock’n‘ Roll not War!

Als ich vor Urzeiten mal mit Gitarre anfing, kam ich um Black Sabbath nicht drumherum. Lebende Legenden halt. Auch wenn sie nun Geschichte sind, mögen sie ihren Ruhestand, wenn man das so nennen könnte, noch viele Jahre genießen. 

Alles Gute zum 70. Ozzy!

Matrosenweihnacht

Heute Morgen, kurz bevor jeder seinem Tagesgeschäft nachging, beim Frühstück auf dieses Lied gestoßen …


Zu Ende, mache nochmal und nochmal und nochmal und schon war ein neuer Ohrwurm geboren. 

Ich gestehe ich habe den Hype um Kerstin so halbwegs verschlafen. Aber da draußen soweit auf dem Meer setzte sich ganz einfach fest. Toller Gesang, tolles Video, toller Sound und Maschine ist einfach noch in Topform und noch wie 25 1/2. Einfach nur alles richtig gemacht, von allen Protagonisten. Da waren halt Profis am Werk.

Kerstin hat irgendwie was von Trude Herr, oder doch Henne? Ach was, unser Weihnachtslied dieses Jahr. Ganz egal ob wir Seefahrer sind oder nicht. 

Frohe Weihnacht Alohahe … Meine Senioren haben nächstes Jahr das Vergnügen, die beiden Live zu erleben. Ich bin ehrlich, na neidisch.