brüeje

Wer kennt diese Szenarien nicht?

Irgendwann nachts. Die Sommerhitze nagt an der Vitalität und ärgert den Zuckerspiegel. Im Trance wandelt man heimlich zum Kühlschrank. Aber schön leise, damit Frau nicht wach wird. Irgendwas Süßes muss her. Da MÜSSTE ja eigentlich noch das Glas Schokocreme im Schrank sein. Schleichend, aber klappernd, begibt man sich zu diesem Ort, entimmt einen Esslöffel, um binnen kurzer Zeit, soviel Nahrung wie nur möglich aufzunehmen.
Diese Prozedur kann man, da muss man nicht hinsehen.

Gekonnt öffnet man den Verschluss des Glases und löffelt gierig nach dem Inhalt …

brühe

So schnell es im Mund war, so schnell war es auch wieder draußen. Igitt, Brühpulver!

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.