Feuerteufel

Bis vor kurzem war ich der Ansicht, dass es wohl schon fast normal ist, wenn mal wieder die Sirenen heulen und es irgendwo brennt. Es scheint wohl ein Werteverfall in unserem Land zu herrschen?

Bis an jenemTag, als ich vom Balkon meiner Freundin aus diese Rauchwolke sah. Für den Moment sah es aus, als würde der nahegelegene Supermarkt brennen. Sonst nicht meine Art, aber der Wolke entgegengelaufen. Stadtwerke? Tankstelle? 😯
Bis zum Bahnhof und es war noch weit weg … als ich etwas „beruhigt“ umkehrte. Aber es brennt mittlerweile fast mehrmals täglich!

Ja ok, in Querfurt ist das alles nicht so. Oder doch nicht?
Man kann sich den Rest von Deutschland auch ergooglen.
Für den Moment hat es den Eindruck, dass in unserem Land Bürgerkrieg herrscht. Kaum ein Tag ohne Feuer!
Wobei es aber auch mit daran liegt, dass viele Feuerwehren ihre Einsätze auf Webseiten dokumentieren. Was man früher nur spärlich mit Halbwahrheiten über Mundpropaganda hörte, kann man heute in Echtzeit nachlesen.

Normal ist es dennoch nicht mehr! Hier Autos, da Reifen, dort Ölbrände, Grasbrände und und und …
Wenn man 1 und 1 zusammenzählt, scheint sich vieles zu gleichen, sodaß man meinen könnte, es sei organisierte Kriminalität mit möglichem politischem Hintergrund?

Angst lähmt und schüchtert ein! Ich hoffe nur, dass diese Serien so schnell wie möglich aufgeklärt werden und man auch mal was zur Prävention beiträgt. Sowas wie eine „kreisübergreifende Soko“ wäre sinnvoll. Die kleinen Kripo-Beamten vor Ort, sind doch längst überfordert. Ja ja, Überwachungsstaat; hin oder her. Wenn es um Leib und Leben geht, hört bei mir jedenfalls der Spaß auf!

Manchmal bewohnt einem das seltsam fremde Gefühl, man müsse Bürgerwehren, statt Feuerwehren unterhalten. Um sich halbwegs normal noch schützen zu können …
🙄

von

You Are You

Eine Lesermeinung zu „Feuerteufel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.