Irrgarten Altjeßnitz 2011

„Alles neu macht der Mai!“ So wird es jedenfalls seit Generationen überliefert. Der Irrgarten von Altjeßnitz ist zwar schon alt, aber jedes Jahr von neuem schön. Wenn die Rhododendren blühen besonders …

… der älteste und größte noch erhaltene barocke Irrgarten Deutschlands!
Auch dieses Jahr war, zumindestens beim Irren, perfektes Kaiserwetter.
Und ja ich kenne die Kombination links/links, aber habe mich trotzdem verlaufen … 😀

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.