Meine erste große Liebe

… hieß Erika und sie ist eine mechanische Schreibmaschine, welche mir das Tippen lehrte. Verliebt hatte ich mich mit 8. Anfangs mit Einfingersuchsystem, lernte ich im Laufe der Zeit dazu und klickerte zum Leidwesen der anderen sehr oft darauf rum. Anfangs hochwisschenschaftliche Manuskripte für das Puppentheater, über Ausarbeitungen über das Gebiet der Dendrologie, bishin zu Aufsätzen über historische Ereignisse auf dem Gebiet der Geschichte, war so gut wie alles dabei.

Schreibmaschine Erika

Später, als das Computerzeitalter für mich begann, wurde die Tippgeschwindigkeit nochmals drastisch gesteigert. Mittlerweile kann ich einfach nicht mehr langsam tippen, was man oft im Chat merkt. Weiterhin leide ich auch am Entertastensyndrom. Ich bin es nicht anders gewöhnt, als fast blind zu tippen und sofort Enter zu drücken. Oft kommt aber meine Tastatur nicht mehr hinterher und es entstehen die tollsten Tippfehler. Aber das ist mir mittlerweile völlig egal, tippen ist nicht gleich Handschrift. Jeder kann heutzutage Rechtschreibprogramme nutzen und seine Fähigkeiten verfälschen.
Eines ist sicher, meine Tippgeschwindigkeit ist manchmal schneller als mein Redefluß. Ich bin eben so …

So bis dahin …

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.