Nicht mein Tag

… heute! Letzte Nacht schon mehrfach munter. Im Bett dauernd von einer auf die andere Seite gedreht. Putzmunter, aber gleichzeitig doch irgendwie müde. Paradox! Schlechte Laune, „Alles-Egal-Einstellung“, aber auch Ruhebedürfnis. Komische Zustände, kann man aber schlecht beschreiben, aber so ist das eben heute.

Mal kurz ne halbe Stunde ruhen wollen, 2 Stunden werden daraus. Was sagen wollen, falscher Zeitpunkt. Was gesagt bekommen, nicht aufnahmefähig. Gibt es halt immer mal solche Tage.

Tipp: Wenn Axel so drauf ist, einfach gehen lassen, er kommt von alleine wieder an.

Für solche Tage passt aus meiner Sicht einfach nur „Nothing Else Matters“, die Instrumentalversion von Apocalyptica …

… und so eine bestimmte Sorte Tee, welche ich mal vor einiger Zeit geschenkt bekommen hatte.

So bis dahin …

nach

You Are You

Ein Gedanke zu „Nicht mein Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.