Overkill

In der Volkswirtschaft würde wohl eher ein Konkurs drohen, wenn das Angebot größer ist als die Nachfrage.

Was ich derzeit mal wieder an meiner Gitarre klebe, geht unter keine Kuhhaut. Man findet immer hier ein Lied, da ein Midi und hat dort neue Einfälle. Es sprudelt einfach so aus einem raus. Wer weiß welche verdrängten Erlebnisse mal wieder zum Vorschein gekommen sind. Aber am Ende auch egal, denn es macht ja Spaß und hat was Befreiendes.

Hier 2 weitere Videos von noch vielen anderen in der Kiste …

Arbeitslos und Spaß dabei

Das Midi dazu findet man hier im Blog unter Musik.

Der Fuchs schleicht durch den Wald

Das Midi gibts ebenfalls unter Musik hier im Blog.

Für Videos nehme ich in der Regel die First Takes. Solange keine Gaus im Spielbetrieb eintreten, wird alles so genommen, wie es von der Leber kommt. Ich meine bei einem Auftritt kann ich auch nicht mehrfach von vorn beginnen, wenn mal ein Ton nicht soo gerade klingt wie er soll. Ich kennen auch keinen einzigen Live Künstler, der sich nicht mindestens einmal pro Lied verspielt. Oftmals sind es eher technische Verspieler. Am Ende merken das die Wenigsten bzw. spielt der Sound, die Aufmerksamkeit eines Publikums eine nicht unwesentliche Rolle. Von daher „Live is Live“!

Mal schauen an welche Noten ich mich noch so ranwage. Einen Plan welcher Style gespielt wird, hab ich nie. Liegt wohl an meiner Laune.

Joar …

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.