VEB Kulturpark Berlin

Es war einmal. Bis 1991 wars der einzige ständige Rummel unserer Hauptstadt. Später in einen Themenpark umgewandelt und dann pleite. Seit Jahren nun gammelt er vor sich hin. Traurig. Auch wenn es Führungen, Theater gibt, es ist anders.

Hier ein Foto aus dem Jahre 1981. Tagesausflug in den Plänterwald. Es stand als Synonym für Riesenrad, Gespensterbahn und Buden.

(Bild: Diascan auf ORWO Color, privat)

Ich war damals felsenfest davon überzeugt, dass man die Fahrzeuge wirkungsvoll lenken kann. Reng Reng, memhemmem, hanehane … Hab mir sagen lassen, 30 Pfennig für die Fahrt. Konnte man sich als DDR-Bürger dicke leisten.

Später wurde es dann umgestaltet. Zu meiner Zeit gabs das Wasser unterm Riesenrad noch nicht. Kann mich noch genau daran erinnern, als ich mit meiner Oma im Sommer 1983 damit fuhr. Oben fiel mir der Eislöffel runter, es gab Meckere und dann wurde Omma auch noch von einer Wespe gestochen. lol

Lange her. Hier ein Flugvideo wie es in der Gegenwart aussieht. Herzzerreißend …

Berliner Spreepark Plänterwald

HURRA!!! In der vergangenen Nacht konnten wir den 17.000 Facebook-Fan begrüßen! Der Berliner-Spreepark Plänterwald hat mehr Facebook-Fans als alle offenen Freizeitparks in den neuen Bundesländern! Das macht uns sehr stolz!

Teilt gerne dieses Foto und empfehlt unsere Facebook-Seite all euren Freunden! Umso mehr Fans vom Park Fan unserer Facebook-Seite werden, umso besser! Lasst uns den Verantwortlichen in der Politik, auf den Ämtern und bei den Banken zeigen wie viele Fans der Spreepark noch hat! Danke für eure Unterstützung!

Plänterwald

Quelle: Spreepark Plänterwald auf facebook

Och als Nich-Berliner, wird dit jeteilt, wa?

Hab ich schöne Zeiten verbracht. Die Plansche gibts ja zum Glück heute noch. Mensch, da muss doch ein Weg wieder hinführen. Die Theaterfritzen hatten ja bereits einen Anfang gemacht. Find ich prima! Naja und alt und neu vertragen sich bestimmt auch prima …

Looos, da sind noch mehr als 17.000 drin. Sonst spukts hier gleich gewaltig. :)