Anderes Wochenende

Eigentlich wollte ich dieses Wochenende mal wieder so richtig extram lange Uru spielen. In der Hoffnung das es was neues gibt, loggte ich mich ein. Zwischenzeitlich rauschte noch unser Forum ab, welches aber scheinbar irgendwann wieder von alleine verfügbar werden würde. Ich dachte mir, ich spiele derweil Uru und fiebere mit dem neuem Content mit. Der Server war scheinbar auch zwischenzeitlich platt und so widmete ich mich wieder dem Forum. Hier kamen dann wüste Fehlermeldungen, welche mir ernsthaft Sorgen machten. Kurzes Telefonat mit „Cheffin“ (geht bei manchen Dingen immer hoch her, aber vollkommen normal und witzig *gg*) und eine Mail an den Support geschickt. Cheffin am Buckeln und ich schwitzend am PC.
Hm, da viele mir noch jemand ein … langes Telefonat und Datendutzelei per MyPHPAdmin. *schwitz* und *heul*
Nichts mehr zu machen und am späten Abend nochmaliges Telefonat mit „Cheffin“ und dann meldete sich auch der Support und das Forum war wieder da. JAAAAA!!!

Es fehlte zwar einiges, aber es funktionierte wieder alles. Wir waren dann aber vielleicht erleichtert. Es wäre ja Arbeit von über 2 Jahren weg gewesen. *HerzinfarktvorderHaustürstandundklingelte*

Dann endlich ab ins Spiel und was war da los? Das angekündigte Event wurde auf nächsten Donnerstag verschoben. *seufz* Naja, dann halt noch so allgemeines Treffen und dann ab ins Forum, etwas administriert und ab in die Kiste.

Hab mir mal keinen Wecker gestellt und war heute mal der Langschläfer und kurz vor 9 Uhr online. Natürlich wie immer, noch im Halbschlaf, gefrühstückt, gestopft, gesaugt usw. und dann erstmal zur Ruhe gesetzt. Achso ja, ein typischer Axel … kaum hatte ich ein neues T-Shirt angezogen, war auch schon der erste Kaffeefleck darauf. 😀

Nach einem Spaziergang in der Hermannsecke bin ich nun wieder anwesend und mache noch etwas Communityarbeit. Mal schauen was noch so passieren wird.

Das nächste Wochenende wird sehr schön, aber ich plane da rein gar nichts und lasse es sehr spontan auf mich zukommen. Naja gut, das einzige was ich jetzt schon weiß, ich nehme wichtigstes Instrument mit, meine Fliegenklatsche. 😆

So bis dahin …

nach

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.