Dafür und Dagegen

Nicht dass hier noch der Eindruck entsteht, im Blog ist die Revolution ausgebrochen und nun ist alles gegen irgendwas. 🙂

Fallbeispiel

Neben dieser einen Isomatte, wurden auch nachweislich Nahrungsmittel weggenommen. Solche Aktionen sind einfach nur peinlich kleinlich. Eine Pizza z.B. hat noch niemanden geschadet. Ok, könnte man werfen. Aber sowas passierte nachweislich hier nicht! Würden dennoch bestimmte Einzelaktionen passieren, müsste eine Art „Selbstjustiz“ stattfinden. Wenn es ausartet, bitteschön selbständig den Platz verlassen und ggf. mit Konsequenzen rechnen.

Jeder hat das Recht auf freie Meinungsäußerung

Auch ein Polizeiführer …

Ob nun Meinungen richtig oder falsch sind, ist eine andere Frage. Ich glaube, sie sollten es aus Überzeugung sein!

Hmm, sind die Beamten der Polizei nicht eigentlich auch ein Teil der 99 Prozent? Ich denke ja! Warum bringt man eigentlich bei der nächsten Aktion nicht einfach die doppelte Ration Nahrungsmittel mit und teilt die mit den Beamten? Wäre doch auch mal eine nette Geste des guten Willens oder?

Manchmal führt man einfach nur Befehle aus, auch wenn man anderer Meinung ist …

nach

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.