DJ Brummer – Deep End

In Erinnerung an die alte Zeit im Querfurter „Deep End“. Das war eine Discothek, von der auch heute immer noch mal geredet wird. Wir hatten dort eine Menge Spaß in der Sturm und Drangzeit. Es ranken aber bis heute Gerüchte, Legenden und auch traurige Tatsachen über diese Location.
Die einen meinen bis heute, es wäre ein Drogenumschlagplatz gewesen, was ich persönlich nicht bestätigen kann. Ich glaube es ist wenn, sowieso in jeder beliebigen Disco vermutlich gang und gäbe.
Ich erinnere mich noch an die Anfangszeiten, als man befürchtete, der Laden stürzt irgendwann zusammen, da ungewöhnlich laut Musik gespielt wurde. Länger als eine halbe Stunde hielt man es nicht aus und musste an die frische Luft, da man vom Lärm benommen war. Es war ein alter stillgelegter Heizungskeller mit vielen kleinen Nebenräumen und eben das dunkle Ende. Wie eben im entsprechenden Alter normal, wurde immer was getankt, Frauen waren auch immer da und die üblichen Dorfschlägereien, wenn mal wieder jemand, jemand anderem zu Nahe kam.
Vorher natürlich entweder Videoabend. Meistens bei uns, inkl. gemeinsames Essen kochen. Das Stammgrüppchen waren so ca. 7 Leute. Und wer halt vorbeikam, kam vorbei. Dann stieg die Gästezahl unter Umständen dramatisch an. Wir hatten ja ne große Küche damals, welche sich sehr gut dafür eignete. Aufgeräumt wurde natürlich immer, sonst hätten mir meine Eltern den Hals umgedreht. Wer feiert kann auch was dafür tun und hat DANN seine Freiheiten, welche ich immer hatte.
Es war der Ort an dem sich die Society damals traf. Später regelte sich der Lautstärkepegel ein und es traten auch so manche Live Bands auf und die Musik wurde abwechslungsreicher.
Später wurde dieses Flair leider von Skinheads zerstört. Es gab dann nur noch Schlägereien, ständig die Polizei präsent und Rettungswagen waren auch immer vor Ort. Machte dann eben keinen Spaß mehr und es schlief alles ein.

Nun denn, da heute ein alter Kumpel von mir Geburtstag hat und wir gemeinsam diese Zeit erlebten, ein kleines virtuelles Geschenk, als Erinnerung an die good old times.

Happy Birthday! HappyBirthday

Mein Erster richtig live gesampelter Song und auch mein Letzter. Naja, in diesem speziellen Style, da ich heute meinen neuen Quantensprung in Sachen virtuelles Tonstudio bekomme, was meine Horizonte und Möglichkeiten immens erweitern lässt. Achso ja, ich bin absolut kein Technofreak und höre diese Musik sonst nicht. Aber mit steigendem Alter wird man offener und verschließt sich nicht mehr Alternativen und neuen Wegen.
Musste mich erstmals ins Sampeln reinfühlen und vor allem die Tastaturbelegung auswendig lernen, wo welcher Schnipsel angespielt wird. *gg*

Soo, wer den Song in besserer Qualität nochmal anhören möchte:
DJ Brummer – Deep End.mp3 (2, 20 MB)

Na dann auf zu neuen Sounds, die noch nie ein Mensch zuvor gehört hat.

Jenau!

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.