FarmVille

Der neuste Schrei in sozialen Netzwerken heißt FarmVille. Hierbei setzt facebook ganz klar neue Maßstäbe und setzt den Charakter einer Community hoch an.

Eine Beschreibung
Eine ausführliche Anleitung

Musste man früher noch ein Spiel kaufen, oder erst aus dem Internet herunterladen und installieren, braucht man hierbei nur einen Account bei facebook, eine Zustimmung dass diese Anwednung auf facebook zugreifen kann und natürlich noch Freunde in der Liste. Hierbei hilft teilweise schon die Integration von AIM oder Windows Live Kontakten, mittels Suchfunktion von facebook.

Fazit: Wer das Feeling von Civilization, „Nur noch eine Runde“, nicht kennt, wird spätestens jetzt damit konfrontiert. Wer einmal hinter das System von Pflanzenkauf, Anbau, Ernte und Freundeshilfen verstanden hat, wird sich nicht so schnell wieder lösen können. Ökologischer gehts nimmer!

Auch bei mir stellten sich erste Anzeichen bereits ein, wenn deine Freundin dich schon darauf hinweist, dass die Kuh gemolken werden muss.

Und so schaut meine Farm derzeit aus …

Auch darf die musikalische Untermalung nicht ganz vergessen werden, welche an Stefan Raabs „Moschendrohtzaun“ erinnert. Nervig, aber man vermisst diese sehr schnell …

Wem das gerade irgendwie gefällt, auf zur Farm. Nachbarn kann man immer gebrauchen, denen man im Gegenzug natürlich immer gern hilft. Es kostet ja nix und auch virtuelle Arbeit kann sich lohnen!

Kuh

Ein Gedanke zu „FarmVille

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Question   Razz  Sad   Evil  Exclaim  Smile  Redface  Biggrin  Surprised  Eek   Confused   Cool  LOL   Mad   Twisted  Rolleyes   Wink  Idea  Arrow  Neutral  Cry   Mr. Green