Geisterführer Serenia (Spoiler)

Über diese Thematik, hatte ich gestern bereits geschrieben.

In jeder mir bekannten Lösungshilfe wird geschrieben, dass der Geisterführer immer zufällig ausgewählt wird. Da bis auf wenige Ausnahmen (wechselnde Zahlen – und Soundcodes in Riven), die Rätsel in Myst immer auf Logik und nicht auf Zufall basierten, tat ich mich schwer zu glauben, dass es in Teil 4 anders sein würde.

Nach einer schier endlosen Googelei, stieß ich dann auf einen alten Thread im offiziellem Forum (us).

Which Spirit Guide did you have?

Dort stellte man damals Theorien auf, warum man welchen Geisterführer bekommt. Einige experimentierten mit der Kamera, während andere ohne Hilfe der Kette ihren Weg suchten. Was aber passierte, man bekam als Alternative immer nur den „Wind“. Hier begann meine Theorie …

Lange Rede kurzer Sinn: Alle 3 Elemente sind erreichbar und zu spielen!

Aber wie?

Das Geheimnis scheint in Tomahna zu liegen.

A) man macht einfach kein Bild mit der Kamera zu Beginn
B) man bricht das Rätsel am Anfang ab (3 x zu Atrus drehen)
C) wenn Yeesha uns den Gecko zeigen will, bummeln wir etwas; er verschwindet und uns wird etwas anderes erzählt als gewohnt
D) siehe C und Bummelei, aber wir biegen davor nach rechts ab und lassen die Käfer frei
E) kontaktiere Atrus nicht und nutze die Antenne niemals

Das war ein Teil der Lösung!

Es ist richtig, dass wenn man Haven oder Spire nicht löst und nach Serenia wandert, man den Windführer bekommt. Es ist übrigens egal welche Welt man nimmt. Hauptsache wir bekommen Zugang zu Serenia.

Man löste also weder Spire noch Haven und kann dann auf Serenia reisen. Dort macht man erstmal nichts weiter, als so durch die Welt zu laufen, bis die 3 Schwestern erwachen.

Stop!

Logisch gesehen, funktioniert es nur, wenn die Frau zuvor ins Horn bläst. Das geht aber nur, wenn wir davor das Wasserrad aktiviert haben. Wiederum aber, ohne Haven einmal am Ende gesehen zu haben, kann man es nicht wissen.

Verwirrung

Ich fasse zusammen …

1) Wasserführer = Man löste bereits Haven und Spire und tat die oben genannten Dinge nie auf Tomahna

2) Windführer = Man tat die oben genannten Dinge auf Tomahna nie, oder halt doch und schlenderte ein bißchen durch die Welten, ohne etwas zu lösen und reist nach Serenia.

3) Feuerführer = Man tat die oben genannten Dinge auf Tomahna und aktiviert das Wasserrad, bis die Frau am Wasser erscheint. Ist diese Unterhaltung zu Ende, geht man nicht in die Halle der Geister, sondern dreht zuvor wieder das Wasser ab. Der Rest der Rätsel bleibt von Anbeginn an ungelöst!

Ab in den Traum …

Fazit: Es ist kein Zufall, welche Geisterführer man bekommt. Am besten hört man einfach zu, was die Schwestern bei jedem Element sagen und kann daraus schlussfolgern, was für ein Typ Forscher man ist. (Wasser = Yeesha ebenbürtig, Wind = halb & halb dabei, Feuer = Dickkopf, gemeiner Charakter und Spoilersammler)
Interessant dabei ist auch der Vergleich mit dem Tuch in Yeeshas Zimmer und dem Tuch, welches man erhält!
Es gibt neben den bekannten alternativen Enden, auch alternative Wege.

In diesem Sinne: Ein fröhliches Shorah und viel Spaß beim Forschen! 8)

nach

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.