Märchenstund hat Sicherheit im Mund

…. Es war einmal ein Mann aus München, welcher noch Zivilcourage besaß. Im Land zwischen Weißwurst und Hefeweizen, schafften es 15 Passanten nicht, zwei minderjährige Lausebengels davon abzuhalten, statt ihre sozialverkifften Eltern zu bemängeln, ihn in den Himmel zu prügeln.
Dabei kann doch Bildung so einfach sein. Einfach eine Faust geballt und mit der richtigen Technik mitten in die Fresse rein. Das kann wunderbar von Links – und Rechtshändern ausgeführt werden.
Schließlich müssen es ja die Kids ja von irgendwo gelernt haben?

Desch war doch nur oine Aktion fürsch Terrorischtlebekämpfle!

Passiert halt bei jeder Übung mal, dass was zu Bruch geht. Ehrlich? Ja wie soll man denn noch zwischen guter Gewalt, Afghanistan und böser Gewalt, Terror, unterscheiden können?
Jemand meinte mal an irgendeiner Stelle: Krieg = Gewalt der Reichen und Terror = Gewalt der Armen, aber am Ende kommt das Gleiche raus!

Aber mich betrifft es ja nicht, also ist es mir auch egal, wer wen verprügelt, foltert, erschlägt, hinrichtet, bombardiert …

Ab vor das Gericht mit den 15 Schaulustigen inkl. den Eltern der Jungs und den Helfer postum geehrt!

UPDATE 16.09.09

Ehrenpreis für S-Bahn Opfer postum klatschen

nach

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.