Mondmänner raus!

Ja da bin ich eben heute mal intolerant. Der Grund ist jener, dass der Weltuntergang seinen Plan geändert hat und nun der Mond eiert. Leider kann man es noch nicht sehen, da der kleine Häwelmann, auf seiner Reise, die Atmosphäre mit seinem neuen 200 PS starkem Motor verschleiert hat.
Warum man nichts merkte vom Polsprung? Es wird ja bis heute die Meinung vertreten, dass die Erde rund sei. Das stimmt einfach nicht. Denn als die Erde kippte, schwappte das Wasser einfach von der Scheibe bzw. ist jetzt in Australien.

Stichwort weltweit registrierte Erdbeben … Das weiß ja heutzutage jedes Kindergartenkind: „Deutsche Waffen, deutsches Geld, morden mit in aller Welt!“ Irgendwann sind eben die Waffenkammern überfüllt und bei maximaler Produktion, mit minimalen Löhnen, müssen die auch mal gebraucht werden, bevor neue produziert werden können. Systemneustart halt!
Angst und Schrecken, was mich zur nächsten Sache bringen lässt. Je tiefer man in Materie eindringt, umso langsamer kommt man auch wieder heraus. Da kann man dann doch schonmal die netten kleinen Broschüren, Fachbücher und Anleitungen kaufen, damit das Gemeinwohl gesichert ist. Selbst der Tod ist ja nicht umsonst, also das Leben umso mehr.

Irgendwann musste es ja so kommen. Schließlich stachen damals die Amis ihr Fähnchen in den Mond und hinterließen ihren Schrott. Das rächt sich nun wohl!?

Armut und Reichtum sind wie Wechselstrom. Wenn man alles hat, hat man nichts zu tun. Wenn man nichts hat, tut man alles um nichts mehr tun zu müssen. Geistesblitze!

Fazit: Wenn wir Menschen so bleiben wie wir sind, brauchen wir uns nicht wundern, wenn eines Tages uns nochmal die Sonne abhaut!

In diesem Sinne: Der Mond hat doch nix getan
Auf zur Gruppentherapie!

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.