Oscar oder Himbeere?

Schon durch die Schauspielprüfung gefallen, noch bevor ich mich jemals dort bewarb. Eine Ausrüstung wie sie zu Opas Stummfilmzeiten nicht hätte besser sein können. Aber dennoch immer aus wenigen Mitteln etwas gemacht. Von Tomaten als Feuermurmeln, Zigarettenhülsenverpackungen als Blöcke aus Stein, bis fitkives Beamen an fremde Orte. Mein frohes spontanes Schaffen weitet sich aus. Aber nicht alles ist auch im Netz zu finden. Einiges zu persönlich und für die Weltöffentlichkeit etwas unverständlich. Hier mal ein kleiner Rückblick auf mein offizielles Schaffen bei YouTube.

Ich hatte C. gestern versprochen mal wieder ein Video zu machen. Sie brachte mich auf eine Idee, welche auch umsetzbar ist. Aber aus aktuellem Anlaß und einer sonst schwindenden Blitzidee, hatte ich nochwas anderes gemacht. Siehe auch hier.

Versprochen ist aber versprochen und ich halte mich (meistens) auch daran. Auch wenn es manchmal etwas dauern kann. Na dann, auf nach Himbeerwood!

So bis dahin …

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.