Sound Samples

Derzeit beschäftige ich mal wieder etwas intensiver mit dieser Thematik. Schon alleine für Vidoes geht ja im Laufe der Zeit ne Menge an Musik drauf. Wiederholungen sind öde und neue Wege werden gesucht. Aber an Kreatitivität hat es mir ja noch nie gemangelt.
Und so habe ich heute ein paar Files gesampelt. Sonst nicht so meine Wellenlänge, da ich dann doch eher auf handgemachte Musik stehe und nicht auf Musik aus Konserven.

Hab ja immerhin 6 CD’s mit Material auf Lager. Ist immer wieder interessant, was da so dabei raus kommen kann. Natürlich frage ich dann auch andere, wie sie es empfinden und für was man es nehmen könnte. Thoro fragte ich spontan, ob es auch als Jingel taugt. Er meinte nein. Fand ich auch. Zu lang und nicht einprägsam. Dann fragte ich Chris. Er fand den Filmfile am besten. Am unbefangensten urteilt meine Mum. Sie fand wiederum den Electrofile am besten. Und mir selber gefällt der Jazzyfile am besten.
Mir geht es einfach nur um die Wirkung auf andere und deren Meinungen. Natürlich sind die Geschmäcker verschieden. Wenn ich einen Schlagerfuzzi frage, ob er Metal gut findet, wird er es immer vehement verneinen. Egal ob es für mich gut ist oder nicht.

So, lange Rede kurzer Sinn, hier sind meine kurzen spontanen Kreationen. Nicht perfekt für meinen Geschmack, aber erstmal gut so. Was nicht ist, kann ja noch werden.

electro.mp3
jazzy.mp3
film.mp3
metal.mp3
hiphop.mp3
80.mp3
house.mp3
suedi1.mp3
suedi2.mp3

Na mal sehen, wofür ich das alles verwerte. Lassen wir uns überraschen.

So bis dahin …

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.