Von Google Nächten zum Apfel

Google Night´s

Hach menno, ich sitze jetzt schon 2 Tage vorm PC und wühle mich durchs Internet. Ich suche nur einfache php Scripte für meine HP´s. Welche zu finden ist einfach aber man kann sich immer schlecht entscheiden und ist außerdem noch zeitintensiv. Hat man was vielversprechendes gefunden, gibts meistens keine Vorschau oder Testfunktion. Heißt dann also rauf auf dem Server, installieren und dann feststellen das es doch nicht so toll ist wie es angepriesen wurde. Weil es so schön war, nimmt man es wieder runter und macht das dutzende male von vorn. Dann findet man wiederum sehr gute kostenlose Tools oder Scripte aber ich will ja nicht gleich ein ganzes Portalsystem haben, warum meine MySQL Datenbanken unnütze belegen? Ich will einfach nur Scripte die ihren Zweck erfüllen und nicht zuviel Firlefanz drumherum haben. HTML sind zwar die Grundkenntnisse des Netztes aber ist mir viel zu umständlich und vor allem ein wahrer Zeitfresser. Mit php kann ich alles per Admintools bearbeiten und muß nicht ständig was hoch und runterladen. Also werde ich mal weiter spähen, gibt ja genug fleißige Programmierer die ihre selbsterschaffenen Tools und Scripte zur Verfügung stellen. Augen auf und los, öhm oder durch?

Apfeltraum

Vor kurzem war bei uns in Querfurt Bauernmarkt und meine Eltern brachten frische Äpfel von dort mit. Also Äpfel sind mein Lieblingsobst, mein Vater sagte früher immer ich sei der Apfelkönig weil ich sie „tonnenweise“ aß. Da lag da so ein Apfel auf dem Tisch und ich konnte natürlich nicht widerstehen. Meine Mutter meinte noch es seien die besten Äpfel, hätten sie so gesagt. Also los, schon beim ersten Bissen dachte ich das mir meine zweiten Zähne rausfallen, waren das vielleicht keine echten? Als nächstes lief mir das Wasser nicht im Munde zusammen sondern floß flutartig aus dem Mund. Hmm, waren das vielleicht diese neuartigen Genexperimente? Von Geschmack konnte keine Rede sein, dachte ich hatte in eine Melone gebissen.
Als ich mich dann durchgebissen hatte, dauerte es keine halbe Stunde und mein Magen meldete sich. Angebich weil ich immer nichts essen würde, alles Unfug. Um weitere Einzelheiten zu ersparen, besuchte ich dann schnelsten dieses stille Örtchen um die Übereste des Apfels wieder in die Freiheit zu entlassen. Ob das vielleicht an den gespritzen Äpfel liegt? Kann gut möglich sein aber sowas esse ich nicht nochmal. Ich meine wenn ich frische, unbehandelte Korn oder Augustäpfel gennat aus den Garten esse, die vor allem sehr sauer sind, passiert nichts. Tja, unsere Großeltern sagten schon, man soll das Obst dann essen wenn es auch wächst, Recht haben sie. Solche chemischen Laborunfälle esse ich auf keinen Fall wieder.
Es war also ein Apfeltraum oder soll ich Alp(f)traum sagen? Meine Mutter ist aber trotzdem noch der Überzeugung das es sehr gute Äpfel sind, hmm gegen bekannte Gesichter die sowas verkaufen sagte selten jemand etwas. Ich sage nur, esst Äpfel nur im Herbst wenn sie auch wirklich wachsen.

nach

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.