FAS

Auch wenn ich selbst nicht davon betroffen bin, aber so manche ähnliche Fälle kenne, ist es mehr als nur interessant. Es nennt sich Fetales Alkoholsyndrom. Ich kannte es so nicht und habe davon hier gelesen. Diverse Auswirkungen von Tabakkonsum u.ä. sind mir bekannt, aber diese Krankheit genau zu bestimmen und im Bewußtsein zu verankern, würde mit Sicherheit vielen helfen. Ich meine wie viele werden dann sehr schnell in eine Ecke gedrängt wo sie nicht reinpassen, oder die Symptome arten dann aus?
Gut zu wissen mit was man es manchmal zu tun haben kann. Ich meine wenn man einiges genauer weiß, kann man besser damit umgehen und sich darauf einstellen. Eine Krankheit sollte zwar keine Ausrede sein, aber wenn man will, ist jedes Problem lösbar oder steuerbar.

Jenau!

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.