Die Leiden des jungen A.

Keine Angst, wird keine Abhandlung über Goethe´s Werther. Derzeit gehts mir nicht so besonders. Vor knapp 3 Tagen ein Migräneanfall in der Nacht, gestern Magenbeschwerden und heute Muskelschmerzen. Alles vom Bauch aufwärts schmerzt bei jeder Bewegung. Sogar die Hände sind etwas steif und das Tippen ist da nicht so angenehm und fällt etwas schwer. Woher das kommt, weiß nur der Geier. Hab deswegen beschlossen morgen nicht mit nach Leipzig in den Zoo zu fahren. Werde mich stattdessen etwas ausruhen. *lach* Werden jetzt wieder einige sagen: „Das glaubst du doch selber nicht, bist ja immer online!“ Ich muß aber mal sagen, ich bin zwar online, aber nicht immer am PC, auch wenn es scheinbar so aussieht.
Hmm, könnte ja endlich dann mal „Myst – Das Buch Ti´ana“ zu Ende lesen. Natürlich finde ich das Buch über Molwanien auch nicht verkehrt, zwar kein Geschichtsbuch welche ich immer gerne lese, aber eine heitere Abwechslung.
Gibt auch eine nette Website davon, sehr zu empfehlen.

Link: www.molwanien.de

Werd ja sehen was ich morgen mache, hängt bei mir sowieso vom Gemüt ab. Eine Laune gibts von mir immer gratis und gehört zu meiner Grundausstattung; ein Erbgut. Aber keine Angst, ich bin schon zu ertragen. Man muß halt nur jeden so nehmen wie er/sie ist.

So bis dahin ….

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.