Do you remember?

Es fing in der 8. Klasse auf der Penne an, als plötzlich jemand mit einem Aktenkoffer in die Schule kam. Der sah ungefähr so aus. Es dauerte nicht lange und die meisten hatten auch so ein Teil.
Da es dann aber nichts mehr mit Insidern zu tun hatte, ging es so weiter. Aber hier wurde nur zögerlich mitgezogen und es bildete sich eine zweite Gruppe. Die der Anzugträger mit den Polstern in den Schulterstücken. Zu der letzten gehörte ich auch mal dazu. Ich hatte da noch so ein, aus heutiger Sicht, potthässliches lila farbenes Blouson dazu. Dazu ne beige Faltenhose und natürlich Lackschuhe. Grausam! Naja ich kann mich ja heute rausreden, dass ich nicht der Einzige war damit. Jede Zeit hat halt ihre Macken.

Um nochmal zu dem Aktenkoffer zu kommen. Irgendwie hatten dann aber auch die meisten das gleiche Modell und es kam schon vor, dass man erst im Unterricht merkte, dass man den falschen Koffer hat. Oder es wurden regelrechte Meisterschaften abgehalten, wer welchen Zahlencode knacken kann. Bei den preiswerteren Modellen gab es irgendwo so einen Trick, mit dem man alles öffnen konnte.
Lange her, ich geh mal fix los um diesen Teil meiner Vergangenheit zu vertuschen. Wo sind meine Jeans und wo sind meine Lederjacken? *malschnellanzieh*

(P.S.: Danke an Mara für die Inspiration dazu.)

So bis dahin …

von

You Are You

2 Lesermeinungen zu „Do you remember?

  1. Anonymous

    Ich mag ja keine ständigen Edits und somit ein eigener Kommentar. *gg*

    Anzufügen wäre noch … Wenn die Koffer alt wurden, passierte es mal einfach so, dass die auseinander fielen. Das passierte mir mal beim überqueren der Kreuzung. Total peinlich und das schadenfrohe Gelächter der Mitschüler kann man sich denken, wenn man mitten auf der Straße wieder alles einsammeln muss. *gg*
    Die ganzen fiesen Schlaudenker öffneten mal ganz ganz heimlich beim Tragen des Koffers diesen und es fiel auch da alles raus. *harrharr* … Hurra die Schule brennt! 😉

  2. Mara

    Solche Sachen gab es bei uns an der Schule auch, die Koffer waren „in“, aber nach vielen Verwechslungen klebten dann die meisten Jungs große Sticker und Aufkleber drauf, die Koffer sahen dann meist sehr buntgescheckt aus. Nur diese seltsame Mode (solche Stiefel z.B.) gab es (glücklicherweise) bei uns nicht, lag aber wohl daran, dass es das noch nicht zu kaufen gab. 🙂
    Aber ne witzige Zeit war es doch alle mal.

    Viele Grüße! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.