don’t do drugs

Die Idee zu dem Trailer ist sehr spontan. Das Grundgerüst ist bekannt und wurde von mir schon letztes Jahr gepostet. Siehe auch hier.
Da YouTube meiner Meinung nach immer mehr im Niveau sinkt, mein Non-Profit/Aktivismus Beitrag gegen Videos zum Komasaufen und generell schädigenden Substanzen. Als aktives Mitglied der ersten Stunde, mein klitzekleiens Zeichen, dass nicht alle so behämmert sind, wie sie scheinbar manchmal in Videos aufreten. 😉 Weiterhin fand ich einige Vorschläge kürzlich absolut untragbar, einige sogenannte weiche Drogen zu legalisieren, damit in Zeiten der Finanzkrise die Kassen klingeln. Dümmer gehts nümmer!

Wer sich das Grundgerüst als Midi nochmal anhören und selber was daraus basteln möchte: Klick
Ansonsten, die Bläser, das Funky Clavy und die Vocals hatte ich mir zum Teil mühsam aus Magix Music Maker Files zusammengeschnippelt. Der Rest sind 2 Spuren mit Effekten, welche man nicht wirklich hört, aber den Sound am Ende etwas voller klingen lassen. Alles in allem sind es dann doch 8 h Arbeit geworden, inkl. Video. Das eigentlich Lied ist aber immer noch nicht fertig. 27 Sekunden wäre auch etwas wenig. *g*

Aber erstmal ist Freitag!

· · · – · –

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.