Echsen, Lurche, Molche

Beim gestrigen Spaziergang, Weggabelung Klostermühle kleine Fichten, entdeckt.

Salamander

Salamander

(Vorderseite grau gestreift)

Welche Gattung es genau war, konnte ich bisher noch nicht herausfinden. Vielleicht liest ja mal ein Experte hier?
Leider war dieses Tierchen bereits verschieden und wurde womöglich überfahren. Wie leider oft in eigentlichen Schutzgebieten. 🙁
Die Spur dieser Tierchen findet sich entlang der ehemaligen Eisenbahnstrecke Querfurt – Vitzenburg. Im Schotterbett scheint es den idealen Lebensraum zu geben.

in puncto Echsen: Eine scheinbar vermehrte Anzahl von Blindschleichen ist am oberen Ende des Schwalbenschwanzes (Westhang der Querfurter Fichten) zu beobachten. Theoretisch dürften Kreuzottern nicht weit weg sein; theoretisch!

In diesem Sinne: Einen wunderschönen, sonnigen Sonntag!

nach

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.