Finanzkrise

Warum regt sich derzeit so mancher auf? Klar, wenn jemand buckelt und die Steuergelder dafür gebraucht werden, weil irgendwelche Kreditinstitute gefährdet sind, ist das nicht nett. Aber dann hat man auch nicht den Unterschied zwischen Arbeit und Wohlstand begriffen.
Arbeit ist dafür da, um die eigene Grundversorgung zu sichern. Wohlstand ist, wenn man bestehendes Kapital weiß zu vermehren.

Weiterhin ist der ganze Quatsch mit leeren Rentenkassen und den Äußerungen wie „Ich habe doch 40 Jahre eingezahlt, es muss doch was da sein“, lächerlich! Durch simples Nachdenken über den Generationenvertrag sollte man schon wissen, dass die jetzige Generation für Renten aufkommt. Man arbeitet lediglich nur einen vorgeschriebenen Zeitraum, damit man einen ANSPRUCH auf Leistungen hat.
Weiterhin, was ist schon finanziell sicher? Rentenfonds? *lol* Noch nicht mal unser Grundgesetz ist sicher und wurde schon mehrfach geändert. Und auch bei diversen schmackhaft gemachten Fonds etc. zahlt man nur ein, während mit dem Geld gearbeitet wird. Ich möchte jemanden sehen, der 40 Jahre in die Zukunft schauen kann und mir sagt, wir haben dann immer noch die gleiche Situation wie jetzt. Wer an Sicherheit glaubt, ist einfach nur naiv und lässt sich von alles und jedem verarschen. Relativ sicher sind schon immer Grundstücke und mit etwas Glück diverse Staatsanleihen gewesen. Der Rest nur knallhart Zinsen kassieren und Umverteilung des Wohlstandes.

Und man braucht sich auch nichts vormachen. Wo wird heutzutage noch nach Bildung und nach Leistung bezahlt? Das juckt doch kein Schwein mehr, welchen Bildungsabschluss jemand hat, wie viel Kompetenz dahinter steckt. Wenn es überhaupt noch einen lukrativen Anreiz gibt, dann für die Arbeit die sonst keiner machen will. Es fragt sich so mancher, warum habe ich mich in diversen Bildungseinrichtungen angestrengt, wenn es viel einfach ist an bezahlte Jobs zu kommen? Dies und jenes äußert sich auch gerade jetzt in der Krise.

Es ist wenn man genau hinsieht kein Problem der Mittel, sondern der Struktur.

Jenau!

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.