Geiseltalsee

Gestern fiel eher zufällig das Stichwort Geiseltalsee. Dieses ehemalige unschöne Tagebaurestloch, unweit von Querfurt, wird 2010 der größte künstliche See Deutschlands sein. Wie ich einem Prospekt entnehmen konnte, wird ein Yachthafen gebaut und 2 Ausflugsschiffe werden den See befahren. Weiterhin wird das Gelände natürlich für den Tourismus ausgebaut und diverse Erholungszentren entstehen.

Weitere Infos: www.geiseltalsee.com

Ich selbst kenne das Tagebaurestloch noch in seinen Ausmaßen. Es glich einer Mondlandschaft und wer da nicht langfahren musste, hätte sich nie dorthin verirrt. Ich hoffe es gibt dadurch mal wieder einen Aufschwung in unserer strukturschwachen Region.
Bin zwar kein Freund von Parolen, aber dennoch … Raus aus dem Jammertal! Rein in blühende Landschaften!

Man muss nur daran glauben und auch was dafür tun!

Jenau!

nach

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.