Gulaschsuppe

Wie es halt manchmal so ist. Gitarre schnappen und einfach so, ohne einen Plan zu haben, loslegen. Irgendwas Brauchbares kann für später immer darin vorkommen.

Und hier auch noch gleich eine wichtige Ankündigung. Ich habe mich entschlossen, das Voting für alle meine Videos abzustellen, Kommentare erst nach Moderation freizuschalten und dies auch in Zukunft so handhaben.

Warum?

A) Ich kann es einfach mit meinem Gewissen und meiner Vernunft nicht vereinbaren, wenn Minderjährige im Netz hausen und ihre Aggressionen bei andere auslassen. Für die schlechte Erziehung mancher Eltern bin ich nun wirklich nicht zuständig.

B) Für Votingspielchen nach dem Motto „Ich hasse dich“ und muss meine letzte Hirnzelle für 1 Stern opfern bin ich auch nicht zu haben. Aus dem Alter bin ich lange raus und kümmere mich ab sofort nicht mehr darum. Meine Videos sind und waren immer ein Produkt der Improvisation. Die sind weder schlecht noch gut, sondern entstehen einfach so frei Schnauze. Ich meine wenn ich z.B. eine Einkaufstour filmen würde, so entbehrt es jeglicher Logik, dass es schlecht, oder genial ist.

C) Das echte Feedback kam schon immer fernab vom Internet und so ist es auch gedacht. Es gibt doch nichts schöneres, wenn man Besuch hat und seinen Freunden die aktuellen Schoten zeigt und der Satz „Du hast Eenen!“ zu hören bekommt. Dann weiß man es war gut, da man dann wie immer untereinander mit „Du bist ja och nicht anders“ antwortet.

D) Wenn ich für spezielle Leute Videos mache, so können bestimmte Dinge einfach nicht nachvollzogen werden. Wie kann man die Beziehung zweier Menschen untereinander bewerten, wenn man den Flair dessen nicht versteht?

E) Dass man sich durch bestimmte Aussagen angesprochen fühlen könnte, ist mir bewusst. Das ist aber nicht der Sinn des Ganzen. Man kann genauso gut eine Zeitung aufschlagen und sich über einen Artikel lustig machen. Ich mache keine Videos gegen Menschen, sondern für Menschen.

F) Ich kenne keinen Menschen, der den ganzen Tag mit Anzug rumläuft und genormt Hochdeutsch redet. Wir alle sitzen mit legerer Kleidung eine gewisse Zeit zu Hause und verhalten uns auch so. Das ist nicht bewertbar.

G) Bin ich kein Sammelbecken für Psychopathen. Wie sagt man so schön? „Neid muss man sich verdienen“ Genau, aber da ich es einfach nur aus Spaß an der Freude betreibe und keinen Cent dafür nehmen würde, klingt das irgendwo schon logisch. Groupies, Gangstalker, unerwiderte Liebe, Neider, Missgunst, Hass … haben bei mir keinen Platz. Die psychologische Betreuung bestimmter Charaktere, übersteigt bei weitem meine Kompetenz und erfordert dann wohl doch eher eine Beratung durch einen Facharzt. Am Ende habe ich dann auch noch irgendwo eine Verantwortung gegenüber meinen Freunden und auch Verwandten, um potentielle Subjekte von ihnen fernzuhalten.

H) Reine Politik hat bei mir keinen Platz. Mögliche politische Satire hat immer irgendwo einen Neutralitätspunkt. Ich prüfe stets wer etwas schreibt. Es kann noch so ein lieb gemeinter Kommentar sein, aber wenn ich merke, woher der Wind weht und am Ende irgendwelche Parteien dahinter stecken, wird es kommentarlos gelöscht. Ich mache keinen Unterschied zwischen verbotenen Organisationen und regulär zugelassenen Parteien und deren Sympathisanten. Weltenveränderer gibt es wie Sand am Meer und es ist nicht meine Aufgabe und auch keine Absicht dies damit zu tun.
Wer in jedem Video eine geheime versteckte Botschaft und Verschwörung vermutet, der tut mir echt leid und sollte sich gegen Paranoia impfen lassen.

Grundlegend muss man sagen: Wenn man etwas nicht toll findet, oder damit nichts anfangen kann, dann schaut man es einfach nicht. Es wäre furchtbar langweilig, wenn wir alle immer die gleiche Meinung hätten. Konkurrenz belebt den Markt und treibt uns selbst an. Es gibt auch für mich Dinge, welche ich nicht mag. Ab einem gewissen Punkt schaue ich es einfach nicht an, wenn es mir nicht gefällt.
Grundsätzlich wird bei mir jeder Kommentar zugelassen. Es sei denn es läuft auf Trolling oder Beleidigung hinaus.
Wie auch schon in der Vergangenheit getan, werden Kommentare mit Gewaltandrohung, ja sogar bis zu einer Morddrohung, gelöscht und ggf. an die zuständigen Behörden geleitet. Einschüchtern lasse ich mich jedenfalls nicht! Das habe ich früher schon nicht mit mir machen lassen und heute auch nicht und habe das auch in Zukunft nicht vor.
Ein großes Vorbild wäre da als Vergleich der Rudi. Und ja, Probleme haben wir alle immer mal, was aber nie ein Grund zur Resignation ist.

Soo, genug geschnattert. Ich habe noch so viele Ideen im Kopf und eher Angst davor, dass ein ganzes Menschenleben nicht ausreicht.

Achso ja, einen hätte ich noch: „Warum sind Ossis faul? Weil die Wessis mit Tütensuppen schneller fertig sind, während der Ossi noch seine Hausmannskost zusammenrührt, ist der Wessi schon beim Marketing!“ (Witz © Bino 😛 )

Joar …

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.