Kräuter machen krank

Großvater hat immer geschrieben, Wissen ist Macht Junge. Papa hat immer gesagt, das ist richtig Junge, aber man muss sich dreimal am Tag dumm stellen, das reicht für das halbe Leben.
Schau her mein Sohn, wenn du wirklich vieles weißt, dann gibt es niemanden mehr, der alles weiß und du hast den Salat und machst die Arbeit von anderen mit.
Oha, du hast unseren Fluch auch in dir? Na gut, aber wisse immer, die Macht ist eine Gabe. Eine Gabe, da man nur wissen muss, wie man damit umgeht. Du hast sie in dir und es. Sie kommen zu dir wenn du es kannst und nicht du gehst zu ihnen. Gehst du zu ihnen und es wird dir ein Bein gestellt, fällst du um und stehst nicht mehr auf. Kommen sie zu dir, stellen ein Bein, fallen sie um, kommen nie wieder und du lachst und machst weiter.
Teste deinen Informationsfluß. Stelle verwirrende Fragen, die aber leicht beantwortet werden können. Juble Fehler unter, um zu testen, wie empfindlich jemand ist. Ein gutes altes Geheimrezept, aus Uropas Freimaurergilde wäre da z.B. das Gurkenkraut. Schmuggle eine doppeldeutige Krankheit wie „ill“ mit rein und warte ab. Das haut jeden um, glaube mir. Ein positiver Nebeneffekt ist dein Lachen. Gehe aber sorgsam damit um, es schadet bei zu hoher Dosis deinen Muskeln und vor allem dem Hormonspiegel. Das Material ist dabei wichtig, denn die richtige Struktur des Spiegels, kann eine Menge reflektieren. Ping-Pong Effekt. Aber deine Haut ist dermaßen stark, dass alles mit der gleichen Geschwindigkeit zurück prallt. Nicht du bist schuld, nein wer auf dich schießt ist belachenswert, wie er es jemals nur versuchte und sich dann dabei selber schadet. Haben wir ja alles schon in der Sesamstraße gelernt, das mit dem Wer nicht fragt und dumm bleibt und so. Aber das ist ja nicht dein Problem!
Junge, schmiere nicht mit meiner roten Tinte rum! Nimm grüne, wenn du permanent handeln willst und zwischen den Zeilen schreibst. Die Farbe darfst du fast überall nehmen, die ist ganz legal. (oder mische sie mit Blautönen) Scheinbar bleibst du auch nicht davon verschont mein Sohn, du hast die gleiche Achillesferse wie einige unserer Ahnen. Du beherrschst die Kunst des Verführens, aber wenn du es übertreibst, verführt sie dich. Das musst du noch lernen und wirst es auch, da bin ich mir ziemlich sicher. Um es zu verdeutlichen, die Spanne zwischen dieser Kunst und den möglichen Folgen, ist wie der Schuldenberg damals, unserer AG. Wir sitzen hier und müssen uns mit rhetorischem Kram durchschlagen, während der Rest mit der Kohle und den Schmuckstücken in den Pott wandert. Na wenigstens haben wir noch unser Denkmal in der Heimat stehen.
Ein Demagoge bist du nicht. Die sterben meist ziemlich schnell. Wir sind alle alt geworden und bei deinem Kampfgeist, wirst du nochmal 100 werden.
Ich weiß du hattest damals Angst, als ich dir das Example mit dem ungarischem Laternenschmuck vorführte und du als Ausgleich soziale Strukturen unter Gleichaltrigen Subjekten bekommen solltest. Der Glaube aber siegte, wie im Märchen manchmal. Tut mir ja auch Leid, dass durch diesen Sprung ins kalte Wasser, einige Nervenenden verödet sind und du zwar eine lange Leitung manchmal haben kannst, aber dafür dich eben vieles einfach kalt lässt. Ok, ein paar Enden zuviel weg, die Mimik passt nicht immer zur Situation, aber das kommt dir zu Gute. Wie ein Android, welchen man äußerlich nicht vom Menschen unterscheiden , aber deren Inneres enorm arbeiten kann. Dein Inneres hat enormes Potenzial, welches so groß ist, dass nicht mal ich es alles sehen und begreifen kann. Da hatten ja schon so manch andere dran zu FUDdern. Was ich bewundere, du hast nach außen hin den gleichen Genmangel wie deine Vorfahren der weiblichen Linie. Es tremort manchmal mehr und manchmal weniger und man könnte meinen du wärest ein Wrack. Aber das hattest du ja schon immer und wurde dir eben nur vererbt, denn wenn die richtige Situation da ist, dann kämpfst du wie ein Löwe. Dein StUffz war ja auch mal am Brüllen beim Waldlauf und dann warst du vor ihm. Dann war er mundtot.
Nun muss ich eine Schlußformel finden. Wie beschreibt man dich kurz und bündig? Es gibt eine Materie-Antimateriekammer. Du machst es ja schon vor und wandelst negative Energien in Postitve um.
Nach dieser einmaligen Angelegenheit und Feststellung, lachst du sowieso wieder wie ich dich kenne und machst mit Eiseskälte weiter. Ich friere jetzt schon und man sollte sich warm anziehen bei diesen Temparaturen. Na, nicht mich anhimmeln, sag dir einfach selber, Ich lieb‘ mich! Na bitte, geht doch. Da haben andere auch 25 Jahre ihren Kopf durch die Wand mit nichts in der Tasche benutzt und lachen andere heute aus. Oder anders gesagt, gehe in die Defensive, fange die Waffen und schieße damit zurück. Spart Zeit und Geld! Sind ja oft die geboren Helden und Werkzeugmacher und Nutzer deren. Das Werkzeug selbst merkt es ja nicht, wie es benutzt wird. Aber du bist nicht so bzw. einer von den lieben Werkzeugmachern.
Okay dein Leben wartet auf dich. Du weisst ja selber wo der Hase langläuft. Denke dir einfach jeden Tag ein großes LOL, denn das ißt gern Neid und Gier. Und denke immer daran …
Freiheit! Gleichheit! Brüderlichkeit! Toleranz! Humanität!
Tschüssi!

So bis dahin …

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.