Soundrätsel

Über „The Secret of Monkey Island“ wurde ich mal wieder an Loom erinnert. Wird dort in der Scumm Bar als Easteregg erwähnt. Dies erinnerte mich wiederum an die Sherlock Holmes Folge mit Basil Rathbone, „Dressed To Kill“ (Jagd auf Spieldosen).
Hier ein Ausschnitt der Folge: Klick
Interessant wird es ab Minute 2:13.

Kurze grobe Schilderung des Rätsels: Es tauchen im Laufe der Zeit 3 Spieldosen mit scheinbar der gleichen Melodie auf. Scheinbar, denn Mr. Holmes bemerkt Unstimmigkeiten bei jeder Spieldose. Er lässt einen Fachmann ans Werk und sich das Original vorspielen. Sie notieren sich die Noten jeder einzelnen Melodie und finden heraus, das bestimmte Noten auf der Klaviatur verschoben worden sind. Belegt man die Tasten des Klavieres mit dem Alphabet und notiert sich die Veränderungen zum Original, zählt ab, so erhält man das Codewort. Im Film war es dann das Versteck der Beute eines Banküberfalles.

Simple Methode, aber wirksam, da man da nicht so einfach darauf kommt. Diese Art von Rätseln finde ich einfach großartig und hatte das ja hin und wiedermal in der Vergangenheit hier eingebaut. (siehe z.B. hier)

Hab das mal anhand einer Eigenkomposition meinerseits veranschaulicht. Natürlich etwas simpler als im Film, damit man es mal deutlicher hört wie es gemeint ist.

Soundrätsel.mid

Teil 1 ist das Original und in den anderen beiden Teilen haben sich 4 Buchstaben versteckt. Kann man auch als Non-Musiker prima mit diversen kostenlosen Tools anschaulich machen. (Midisoft Session etc.)

Etwas ausgebaut wäre sowas mal ein innovatives Rätsel in einem Adventurespiel. Reine Musikrätsel welche für jeden lösbar sind, gibt es meiner Meinung nach selten (z.B. die Orgel auf Myst) bzw. gar nicht. Wobei es auch oft keine reinen Rätsel sind wenn man so will. Man muss halt „nur“ etwas übertragen oder „erraten“.
Hab mal Google besucht und unter „Soundrätsel“ eigentlich fast ausschließlich nur das erraten von Liedern, Geräuschen gefunden. Das wäre zu simpel wie ich finde!

Es geht langsam wieder auf die kalte Jahreszeit zu und da wird wieder bis zum Umfallen gerätselt und getüftelt. Mal schauen …
Es wird Zeit für ein neues Loom!

Jenau!

nach

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.