Wahlschlammschlacht

Es ist ja nicht mehr lange hin und wir Bundesbürger werden wieder an die Urne gebeten. Urne bedeutet, um das zu wählen, was danach wieder verbrannt wird oder wir an die Urne gehen, um gar nicht erst verbrannt zu werden, weil wir es nicht mehr müssen.

Die sogenannten Wahlkampfthemen, früher auch Propaganda genannt, sind sehr vielschichtig geworden. Wo man investigativ mitmachen kann, muss ich sowieso dabei sein.
Fangen wir heute also an und beginnen mit den Christdemokraten. Diese Partei stellt derzeit das Amt der Bundeskanzlerin.

Schauen wir mal ganz wertfrei die multimediale Inszenierung an: offizieller Wahlkampfauftakt

Hach ja, ich wurde auch nicht als Blogger geboren, durfte aber auch nie eine FDJ Bluse tragen und musste mich nur mit der Funktion Aggitator für politische Bildung, im Gruppenrat, begnügen. Ich hatte auch keinen Hammer und keine Sichel dabei, um den antifaschistischen Schutzwall zu beseitigen. War ja zu jung, hatte keinen Führerschein um nach Berlin zu fahren und es interessiert mich ehrlich gesagt auch die Bohne, was zu Großmutters Zeiten so passierte. Habe Internet und kann mich selber informieren und kann auch Bücher lesen.

Wäre da mir aber nicht der Jürgen wiedermal aufgefallen. Ja wenn man ständig von roten Socken Kampagnen und so hört, muss man sich im Gegenzug auch fragen, wo die Rechtsparteien sind? Alle reden nur von links, aber wo ist dann rechts? Eben, da sieht man nichts weiter, rrrrechts neben der CDU. 😯
Natürlich wurde dies einmal mehr wieder entschuldigt. Ein Versuch war es ja immerhin wert, um auf Stimmenfang zu gehen.

Irgendwie erinnert mich der Jürgen an den Stan aus Monkey Island. Das war der, der immer in jedem Spiel seinen Ramsch loswerden wollte, mit seinen Händen ständig fuchtelte, von uns immer über das Ohr gehauen wurde und in jedem Teil das Fach wechselte.

Teil 1 = Schiffsverkäufer, wir kaufen eines seiner Wracks mit List und Tücke zu billig ab
Teil 2 = Stan verkauft Särge und am Ende nageln wir ihn in einem ein, um den Schlüssel für die Gruft zu bekommen
Teil 3= Stan verkauft Lebensversicherungen. Wir sterben fingiert und er muss uns das Geld rausrücken, weil wir zwar wieder leben, aber laut Vertrag einmal gestorben sind
Teil 4 = Stan versucht sich mit Time Sharing. Wenn wir genug Kaffee schlürfen, Stan stundenlang zuhören, bekommen wir einen Affenkrugverzehrgutschein für das Planet Threepwood

Wem soll man nun glauben?

Genau, the „Kings of Copy & Paste“

Naja und Krieg ist natürlich kein Wahlkampfthema. Wir schaffen ja auch Frieden, wenn wir 2 Tanklastzüge mit Bomben zerstören. Schließlich kann man bei uns auch keinen Sprit einfach klauen, ohne zu bezahlen. Allerdings führen bei uns eher Panzer auf, da ein Einsatz von Bombern bei uns hinfällig wird, da unsere Infrastruktur halt besser ausgebaut ist.

In diesem Sinne: Wo Wahl drauf steht, ist auch Kampf drin!

Wie sagte Opa immer: Es ist genauso einfach wie es aussieht Nazis Raus

Guten Tag! Wer einmal lügt dem glaubt man nicht

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.