Waterworld

Als ich kürzlich auf Myst saß, starrte ich auf das Grab von Ti’ana. Ich dachte nach, wie sie einst von der Erdoberfläche kam und die D’ni mit ihrem Einfluss veränderte!?
Ich dachte auch nach, wie ich einst in der Wüste stand und Zandi folgte und meine Einflüsse mitbrachte. Je mehr ich nachdachte, umso mehr schien sich zu verändern. Woher kommen auf einmal diese Glühwürmchen?

mystfire

Mir kamen die Lichter in D’ni Ae’gura wieder in den Sinn. Hier scheinen die chemischen Prozesse ähnlich zu verlaufen bei den Algen. Wenn man den Zyklus des Algenwachstums analysiert, so kann man in etwa die Zeiten daran messen.
Hab im Hafen abermals die Lichter betrachtet. Laut offiziellen Quellen, soll es sich um Taucher handeln. Aber diese sind nun weg, warum leuchtete es noch und vor allem etwas heller als sonst? Sind es Restspuren von irdischen Einflüssen oder ist dort mehr?

aegurelights

Ich muss nachforschen und Tests durchführen!

War in Kemo und habe die Fische beobachtet. Diese Gattung kommt mir bekannt vor, aber kann sie nicht recht zuordnen. Schaut aus wie Buntbarsche, aber habe zuwenige Informationen dazu. Werde die Tage an der Oberfläche einen Freund aufsuchen, welcher Experte auf diesem Gebiet ist und einen Angelschein besitzt, welcher gewisse Grundkenntnisse in Fischkunde voraussetzt.

Hab mir die Ausrüstung aus Bevin geholt und diese für aufnahmen nutzbar gemacht. Interessanterweise fand ich auf dem Laptop des DRC ein Programm, welches es ermöglicht, die Bildübertragungen mit den Buchkunst zu verbinden. Ähnlich wie das Kristallsichtgerät auf Rime, kann man damit in Welten schauen und nebenbei noch Aufnahmen machen.

camuru

Das Wetter in Noloben war einfach schön. Was mich nur stört sind die Schlangen. Ich hasse sie. Die Bahro hassen sie. Aber sie sind zum Glück harmlos und scheinen sehr scheu zu sein. Die Wasserqualität scheint hier von allen bekannten Welten am Besten zu sein. Sandiger Untergrund und glasklares Wasser. Ok, oft trübt der Schein im Bezug auf Lebewesen. Aber die Verlockung war zu groß und so musste ich es wagen, etwas zu schwimmen.

(Video in High Quality ansehen? Klicke auf das HQ Symbol während der Wiedergabe)

Es passierte nichts und dieses Erlebnis war einfach traumhaft schön und seit langer Zeit mal wieder so erholsam. Der Sonne entgegen bei bester Wasserqualität. Seichtes Wasser, was mich an den Veilchenbrunnen in Oberhof erinnert.

Zurück auf Myst … je mehr ich darüber nachdenke, umso mehr komme ich zu der Erkenntnis, dass nicht alleine die Buchkunst die Welten verändert, sondern auch die Gedanken und Erlebnisse damit. Dieser Faktor ist größer als man annimmt. Nett, aber auch sehr gefährlich! Genie und Wahnsinn stehen gemeinsam vor der Tür …

Hab für Testzwecke ein zweites Buch geschrieben. Codename: Waldo P. Barnstormer
Ist ein Fliegerpilot aus dem Amiga Spiel Wings von Cinemaware aus dem Jahre 1990. War der Standartpilot zu Beginn. Dieser Name ist eng mit meiner Vergangenheit verbunden und so verliere ich den Überblick nicht bei den Testreihen!

Ich habe zu tun …

Joar …

von

You Are You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.